Bluum Baden-Württemberg
Search
GDI-Datenmanager*in (m/w/d)

GDI-Datenmanager*in (m/w/d)

companyStadt Ulm
location89073 Ulm, Deutschland
VeröffentlichtVeröffentlicht: 27.3.2024
Vollzeit
Unsere Stadtverwaltung ist so stark wie die Gesamtheit ihrer Mitarbeiter*innen (m/w/d). Werden Sie Teil unseres Teams und gestalten Sie Ulm aktiv mit.

Wir suchen für die Abteilung Zentrale Steuerung und Dienste / IT zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

GDI-Datenmanager*in (m/w/d)


Vollzeit, unbefristet
Als zentrale IKT Abteilung verantworten wir das digitale Nervensystem der Stadt Ulm und bilden die Grundlage für die Digitalisierung auf dem Weg zur Smart City.

Im Sachgebiet Entwicklung und IT-Projektmanagement werden neben übergreifenden IT-Projekten und spezifischen IT-Kundenprojekten die zentralen Fachanwendungen der Stadt fachlich-technisch betrieben, betreut und weiterentwickelt. Hierzu zählen als Hauptbestandteile neben dem Dokumentenmanagementsystem und dem Content-Management-System auch die komplexe Geodateninfrastruktur (GDI/GDM) der Stadt Ulm.

Die Bezahlung erfolgt bis Entgeltgruppe 11 TVöD.

Ihre Aufgaben:
  • technische Betreuung, inhaltliche Pflege und Weiterentwicklung der GDI-Komponenten der Stadt Ulm (Geodatenportale und -anwendungen, GDI-Komponenten und -Services, Geodateninfrastruktur)
  • inhaltliche Betreuung in engem Austausch mit Fachabteilungen, der internen IT und externen Dienstleistern
  • Umsetzung technischer Anforderungen zur Automatisierung und Standardisierung von Datenbereitstellungs- und Aktualisierungsprozessen
  • Weiterentwicklung im Sinne eines konzeptionellen und strategischen Aufbaus, Weiterentwicklung und Pflege der Portale sowie der Open Data Strategie der Stadt Ulm
  • Support über das Ticketsystem der Stadt Ulm einschließlich Vergabe und Verwaltung von Nutzungsrechten sowie Beratung von internen und externen Kunden
  • technische Umsetzung, Analyse und Konzeption eines zentralen Datenmanagements für die Stadt Ulm
  • Mitarbeit bei der Erschließung von projektrelevanten Datenbeständen, inklusive Identifikation, Aufarbeitung und Bereitstellung bestehender sowie Erarbeitung notwendiger Daten
  • Abstimmung der Schnittstellen im Rahmen der zentralen Datenplattform inkl. der beteiligten Stakeholder und ggf. externen Dienstleister


Ihr Profil:
  • abgeschlossenes Hochschulstudium in der Geoinformatik, Informatik oder vergleichbar mit GIS/IT-Schwerpunkt (Geo-Wissenschaften)
  • sicherer Umgang und Berufserfahrung mit GIS-Technologien, Geo-Diensten sowie mit GIS-Produkten der Firma ESRI (ArcGIS Enterprise) und der Software FME insbesondere in der Konfiguration der Software WebOffice (Fa. VertiGIS) oder map.apps (Fa. con terra) und Geodatenbanken (Enterprise DBs, ArcSDE, sowie file GeoDBs) wünschenswert, ebenso im Umgang mit AutoCAD und CAD-Datenstrukturen und im Aufbau und Administration (objekt-)relationaler Enterprise Datenbankmanagementsysteme (MS SQL Server, Oracle) mit Datenmodellierung und Erstellung von raumbezogenen Analysen
  • gute Kenntnisse und Erfahrungen im Mapping vom Datenmodellen
  • Kenntnisse in skriptbasierter Programmierung Python und Javascript und Grundkenntnisse in OGC-Standards und ISO-Normen hilfreich
  • Kenntnisse in der kommunalen Verwaltung und Projektmanagement von Vorteil
  • selbstständiges, lösungs- und dienstleistungsorientiertes Arbeiten im Team
  • logische-analytische Denkweise
  • Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, Belastbarkeit


Wir bieten:
  • zahlreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Möglichkeiten zum mobilen Arbeiten (Homeoffice)
  • eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in einem motivierten, auch abteilungsübergreifenden Team
  • ein vergünstigtes Deutschlandticket für die Nutzung öffentlicher Nahverkehrsmittel zwischen Wohnung und Arbeitsstätte
  • Mittagstisch in ausgewählten Gastronomie- und Kantinenbetrieben gegen einen geringen Eigenanteil


Fragen beantwortet Ihnen gerne:

Frau Miller, Sachgebietsleitung Entwicklung und Projektmanagement, Tel.: 0731/161-1049.

Weitere Infos:

Die Stadt unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Teilzeitmodelle im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig Ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Ihres Alters, Ihrer Religion oder Weltanschauung, Ihrer Behinderung, Ihres Geschlechts oder Ihrer sexuellen Identität. Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
Erfahren Sie mehr über Arbeiten und Ausbildung bei der Stadt Ulm unter karriere.ulm.de.

Bitte bewerben Sie sich mit aussagefähigen Unterlagen ausschließlich online über unser Bewerbungsportal bis zum 16.04.2024. Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung.